• EmissionEvent, Typ Fape
Downloads

EmissionEvent, Typ Fape

Holzwerkstoffe und auf Ihnen basierende Baumaterialien, aber auch Einrichtungsgegenstände, enthalten des Öfteren Leimharze auf Formaldehydbasis, die unter bestimmten Umweltbedingungen in die Umwelt gelangen können und so eine Gesundheitsgefahr darstellen. Mit der sogenannten Fape-Prüfung kann die nachträgliche Formaldehyd-Abgabe von Baustoffen und Bauteilen aufgespürt und ihre Konzentration bestimmt werden.

Mit weisstechnik® Fape/+60-Prüfkammern können solche Emissionen unter reproduzierbaren Prüfbedingungen ermittelt werden. Dank ausgeklügelter Konstruktion und hochwertiger Verarbeitung verfügen die Prüfschränke über hervorragende Temperaturkonstanzen und -–verteilung und gewährleisten so korrekte, zuverlässige Messergebnisse.

Für zuverlässige Messergebnisse sorgen:

  • Konstante Aufheizung der Prüfraumluft
  • Kontinuierliche Spülung des Prüfraums mit vortemperierter Luft
  • Überwachung der Dichtheit der Prüfkammer über einen Drucksensor
  • Abluftführung über eine Fünffach-Verteilung mit kleinen Magnetventilen